Du liest gerade ....

Trauminsel Thassos – 8 Orte & Aktivitäten für...

Trauminsel Thassos – 8 Orte & Aktivitäten für die grüne griechische Insel

Grüne Olivenbäume, bimmelnde Ziegen, die den Berg runterkraxeln, kristallklares, türkises Wasser: Klingt typisch nach Griechenland, oder? Doch auf Thassos findet man mehr als das: Griechische Gelassenheit und vor allem eins: Natur ohne Ende! Am Ende des Artikels findet ihr übrigens noch einige Infos und Fakten zur Planung eurer Reise.

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber selbst obwohl ich es mir vornehme eine Woche lang einfach nur am Strand zu liegen und nichts zu tun. Ich kann es nicht. Darum gibt es hier nun meine 8 schönsten Aktivitäten für Thassos, alle trotzdem entspannt zu bewältigen in einer Woche.

1. Von Viewpoint zu Viewpoint: Mit dem Mietwagen einmal um die Insel

Ein Mietwagen ist auf Thassos die beste Investition, die ihr machen könnt. Denn die Insel an sich ist einfach spektakulär und die kurvige Straße schlängelt sich einmal ringsum die Insel. Die Investition in ein Navi lohnt sich da übrigens kein bisschen, auf Thassos kann man sich eigentlich nicht verfahren. Denn es führt genau eine Straße einmal komplett um die Insel und diese hat es in sich: Wunderschöne Aussichten wechseln sich hier mit den kleinen Küstenstädtchen ab, die mit ihren malerischen Strandrestaurants zu einer Mittagspause einladen. Mein Tipp: Mindestens einen Tag einplanen, um von morgens bis abends einmal entspannt um die Insel zu fahren, an den verschiedenen Viewpoints zu halten, mittags in einer Taverne typisch griechisch essen gehen und ab und an einfach spontan die verschiedenen Strände ansteuern und sich im türkisen Meer erfrischen.

thassos_reisetipps_02

Thassos

SAMSUNG CSC

2. Ein Sprung in den Natural Pool „Giola“

Im Süden der Insel befindet sich ein ganz besonderer Ausflugsort. Mitten in einem riesigen Felsen versteckt liegt die Lagune „Giola“ und wird nur durch eine schmale Felsbrücke vom Meer getrennt. Mit jeder Welle wird diese Brücke überflutet und frisches Wasser strömt in die Lagune. Der ca. 20×15 Meter große „Natural Pool“ eignet sich nicht nur hervorragend zum Schwimmen, drin treiben lassen oder reinspringen von den Felsen, sondern ist durch seine Farbe auch noch ein wunderschönes Fotomotiv.

Giola erreicht man am besten mit dem Mietwagen von der Küstenstraße aus, Schilder weisen den Weg von der asphaltierten Straße aus auf eine Schotterpiste, der man folgt bis zum Parkplatz einer kleinen Taverne. Von hier aus sind es nur ca. 5-10 Minuten Wanderung mit Aussicht auf das Meer bergab bis zur Lagune.

thassos_reisetipps_13

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

3. Marble Beach – weißer Traumstrand wie von einer Fototapete

Der Strand Saliara an oder Ostküste der Insel wird auch „Marble Beach“ genannt. Der helle Sand hat sich hier mit feinstem Marmorkieseln gemischt und der Strand ist dadurch schneeweiß und das Wasser glasklar. Das Sonnenlicht wird im Wasser gespiegelt und durch den hellen Grund strahlt das Meer hier ganz besonders türkis. In der Hauptsaison ist es hier sicherlich völlig überfüllt, kurz vor Saisonschluss Ende September, Anfang Oktober ist es hier jedoch herrlich und man kann die Besucher an zwei Händen abzählen. Man erreicht den Strand am Besten mit dem Mietwagen über die unasphaltierten Straßen ab Makriammos bzw. Limenas aus.

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

4. Gipfel erklimmen auf dem Mount Ipsárion

Der Mount Ipsárion ist mit 1206 Metern der höchste Berg Thassos’ und bietet von seiner Spitze aus eine atemberaubende 360° Aussicht über die ganze Insel. Von dort oben kann man nicht nur alle Strände sehen, sondern auch die verschiedenen Marmorbrüche der Insel und man sieht sogar das griechische Festland. Nach ganz oben gelangt man jedoch nur mit dem Jeep, entweder bei einer organisierten Jeep Safari, oder aber indem man sich selbst einen Jeep leiht.

SAMSUNG CSC

 thassos_reisetipps_19

 

cof

5. Schlendern durch das Bergdörfchen Theologos

Das Bergdorf Theologos bietet einen tollen Kontrast zu den oftmals sehr touristischen, ein wenig hektischen Strandorten und gerade an bewölkten Tagen bietet sich ein Ausflug in die Berge an. In Theologos lässt man sich am Besten einfach durch die Gassen treiben, manche Häuser sehen aus, als sei hier die Zeit stehen geblieben. Theologos ist bekannt für seine Tavernen und sollte bei einer Erkundung der Insel auf keinen Fall fehlen.

6. Schnorcheln am Tripiti Beach

Thassos hat den Luxus gleich über ein dutzend Traumstrände zu verfügen, Tripiti Beach ist einer davon und befindet sich nördlich von Limenaria. Am westlichen Ende des Strandes findet man Sonnenliegen und es lässt sich dort wunderbar entlang der Felsen schnorcheln. Wer lange genug um die Ecke schnorchelt oder schwimmt, entdeckt ebenfalls eine Höhle und eine einsame Bucht, die nur vom Meer aus erreichbar ist.

Geheime Buchten am Tripiti Beach, die nur schwimmend zu erreichen sind.

Geheime Buchten am Tripiti Beach, die nur schwimmend zu erreichen sind.

cof

7. Frisches Obst auf dem Markt von Prinos kaufen

Jeden Montagvormittag findet in Prinos ein Wochenmarkt statt. Hier kann man günstig und gut frisches Obst kaufen, besonders Trauben, aber auch frische Kräuter, Nüsse, Honig, Öle und viel mehr. Dieser Markt wird vor allem von der lokalen Bevölkerung besucht.

Trauben auf dem Wochenmarkt in Prinos

Trauben auf dem Wochenmarkt in Prinos

 

Auf dem Markt in Prinos

Auf dem Markt in Prinos

8. Wandern zum kleinen Wasserfall bei Maries

Folgt man vom Bergdorf Maries aus einer Schotterpiste, taucht nach ca. 3km ein kleiner Honigstand auf. Von hier aus wandert man die Straße hinunter bis zum kleinen Stausee hinab. Von hier aus folgt man dem Bach, der in den See fließt entgegen der Flussrichtung. An einigen Stellen muss man ein wenig über Steine und Felsen klettern, bevor man einen malerischen kleinen Wasserfall erreicht. Ringsum den Wasserfall haben Besucher immer wieder kleine Sternchen aufeinander getürmt. Gerade am späten Nachmittag, wenn die Sonne sanft in das Tal und durch die Baume fällt, strömt dieser Ort eine unglaublich idyllische Ruhe aus.

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

Alle 8 Ausflugstipps sind sehr entspannt in einer Woche zu bewältigen. Auch wenn Thassos keine große Insel ist, so bietet sie jedoch noch unendlich viele Möglichkeiten für weitere Ausflüge und Aktivitäten. Beim nächsten Mal muss ich unbedingt Tauchen gehen und noch mehr von Thassos bergigem Hinterland kennenlernen.

Allgemeine Infos und hilfreiche Tipps für die Reiseplanung nach Thassos

Über Thassos, die grüne Insel der Nordägäis

Thassos ist die nördlichste bewohnte ägäische Insel, ca. 11 km vor dem Festland Griechenlands und in ca. 30 Minuten mit der Fähre vom Hafen Keramoti entfernt. Von Deutschland aus fliegt man einfach nach Kavala, z.B. mit Eurowings. Vom Flughafen zum Hafen von Keramoti ist es dann nur noch ein Katzensprung.

Schon die Überfahrt mit der Fähre ist spektakulär: Nach und nach taucht die grüne,hügeligen Insel aus dem Dunst des Meeres auf, im Hintergrund das Gekreische der Möwen, die das Boot die gesamte Überfahrt begleiten.

Von Keramoti aus legen im Sommer fast stündlich Fähren ab. Gegen Saisonende wird es weniger, die Verbindung ist dennoch sehr gut und regelmäßig.

Auf dem Weg nach Thassos

Auf dem Weg nach Thassos

Mit einem Reiseanbieter nach Thassos (Werbung)

Komplettpakete für eine Reise nach Thassos findet man z.B. bei alltours, hier findet man auch eine Reihe luxuriöser Hotels, wie zum Beispiel das Royal Paradise Beach mit tollen Himmelbetten am Strand und eigenem Jacuzzi auf der Terrasse mit Blick aufs Meer – ein kleines Paradies, vor allem zu Saisonende, wenn man fast alleine im Hotel ist.

Auf eigene Faust nach Thassos

Wer auf eigene Faust anreist, der findet Abfahrtszeiten der Fährgesellschaften Thasos Ferries und Aneth Lines (ANEΘ) auf deren Websites. Individuelle Unterkünfte findet man u.a. zum Beispiel bei airbnb

Einen preiswerten Mietwagen findet man u.a. auf billiger-mietwagen.de, unseren haben wir dort bei Enterprise gemietet.

Unser eigener Jacuzzi im Royal Paradise Beach

Unser eigener Jacuzzi im Royal Paradise Beach

SAMSUNG CSC


Vielen Dank an alltours für die Einladung zu dieser Reise nach Thassos. Wir hatten eine wunderbare Zeit, unsere Meinung ist wie immer unsere eigene.


Hola, ich bin Anne und liebe das unterwegs-und-draußen sein. In diesem Sommer tauschen wir unsere Wohnung gegen einen Van und reisen quer durch Europa. Vamos!

RELATED POST

  1. Kuno

    27. November 2016

    Es ist bestimmt wunderschön in so einem natural Pool zu schwimmen. Zumindest hört es sich hier so an und sieht auf den Fotos einfach nur fantastisch aus! Und eine Höhle, die man nur vom Meer aus erreichen kann?! Wow

    • Anne

      27. November 2016

      Hallo Kuno,

      ja, das war wirklich toll! Thassos hat wirklich unglaublich viel zu bieten, aber Giola, der Natural Pool war auf jeden Fall einer meiner absoluten Favoriten! ;-)

      Liebe Grüße
      Anne

  2. Nord-Peru Reisen

    12. Dezember 2016

    Wunderschöne Fotos – so ein „Strandurlaub“, verbunden mit Entdeckungsfahrten wäre gerade genau das richtige für mich. Vielleicht finde ich ja hier in Peru was – das einzige Problem ist, dass wir so weit weg vom Strand wohnen !!

  3. Lydia

    22. Dezember 2016

    Huhu,

    Die Bilder sehen ja fantastisch aus und dein Artikel macht mächtig Lust. Toll das es so wunderschöne Orte ganz in unserer Nähe gibt! Da muss man gar nicht in die Kraribik :D

    Tolle Tipp – muss ich mir unbedingt als Reiseziel merken. :)

    Liebe Grüße

    Lydia

    • Anne

      31. Dezember 2016

      Hallo Lydia,

      danke für deinen Kommentar. Thassos kann ich wirklich empfehlen, und weit ist es wirklich nicht. An deiner Stelle würde ich ganz zum Saisonende fliegen, Ende September, Anfang Oktober ist es dort ideal. Immer noch schön warm, aber richtig leer und angenehm! :)

      Viele Grüße
      Anne

  4. Angelika

    21. Juni 2017

    Hallo,
    ich habe gerade deine Seite hier entdeckt, weil wir Mitte September für 2 Wochen nach Thassos fliegen. Wir haben uns für Thassos entschieden, weil wir auch die Ruhe zu zweit genießen möchten und vor allem Natur um uns haben möchten und keine vollen Strände und Touristenhochburgen. Laut deiner Infos sollten wir ja mit Thassos einen Glücksgriff gemacht haben. Wir sind schon sehr gespannt wie der Erholungsurlaub wird und hoffen das 14 Tage nicht zu lange sind für die Insel.
    Liebe Grüße
    Angelika

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
Folgt ihr mir schon?
Sprache wählen