Du liest gerade ....

Meine Camping-und-Festival-Packliste – das braucht...

Meine Camping-und-Festival-Packliste – das braucht man auf einem Festival

Meine Camping-und-Festival-Packliste 

Yeah, bald gehts los und ich sitze im Flieger nach Spanien! Auf und davon zum Rototom Sunsplash, DEM Reggaefestival in Europa. Das Festival dauert knappe 10 Tage. Japp, das wird hart. Aber ich glaube, lebenslanges Camping- und 11 Jahre langes Festivaltraining haben mich für diese Reise bestens abgehärtet.

Wir haben uns diesmal für die snobbige Luxusversion von Festival entschieden: Wir gönnen uns einen (richtigen) Campingplatz, und gehen nicht zum Festivalcamping. Mit richtigen, nicht so überfüllten Duschen und Klos.
Der Camping befindet sich nah zum Strand, und zum Festival kommt man zu Fuß oder mit dem Shuttlebus. Also alles klärchen.

14 Tage Zelten, Tanzen, Strand, Reggae, Culture, Kunst, Workshops, Rumjonglieren und Yoga warten auf uns.

Daher gibt es auch die Fullversion der Camping-und Festival-Packliste. Hier geht es weniger um minimalistisches Packen. Sondern um Schnick-Schnack und Krimskrams den wir mitschleppen. Schließlich wird das kein Backpacking-Roundtrip, sondern vielmehr ein „Hinfliegen-Abladen-Spaß haben-Zurückfliegen“. 

Die Liste soll dir helfen deinen nächsten Camping- oder Festivaltrip besser vorzubereiten.

3-Personen-Zelt, Isomatte, Hängematte, Travelsheets, Decke

3-Personen-Zelt, Isomatte, Hängematte, Travelsheets, Decke

Packliste Zelt & Grundausrüstung

  • 3-Personen Zelt
    Wir haben das Zelt letztes Jahr gekauft und ich finde es ziemlich gut. 2 Leute haben richtig Platz drin und für 2 dicke Backpacks ist auch noch genug Stauraum. Einen Hammer für die Heringe habe ich noch nie mitgenommen zum Zelten. Dafür gibts Nachbarn. Oder Steine.
  • Travelsheet statt Schlafsäcke
    Denn die lassen wir dieses mal zu Hause. Wir sind im August in Südspanien. Durchschnittstemperatur nachts: um die 21-25°C. Stattdessen nehmen wir unsere Travelsheet mit und für den Fall der Fälle meine Alpaka-Decke aus Ecuador.
  • Kopfkissen
  • Taschenlampe mit einer Strippe dran, dann kann man die auch an die Zeltdecke hängen
  • Vorhängeschloss fürs Zelt
    Wenn jemand was klauen will, dann wird er das auch schaffen. Die meisten Diebstähle sind aber nicht groß geplant, sondern schwupp, schnell ins Zelt geschlüpft und wenn was zu holen ist mitgenommen. Mit einem Schloss kann man das Zelt natürlich immer noch aufschlitzen.
  • Hängematte 

 

Packliste Kochen

  • Campingkocher (noch ohne) Gaskartusche –> wird vor Ort gekauft
  • Holzlöffel
  • Dosenöffner
  • Plastikteller, Besteck, Becher
  • Mülltüten (multifunktional einsetzbar)
  • Flaschenöffner/Korkenzieher
  • Schere
  • scharfes Messer zum Schnibbeln
  • Spülmittel, Schwamm, Spülhandtuch
Kocher, Töpfe, Geschirr und Besteck, Dosenöffner, Messer, Schwamm und Geschirrspültuch

Kocher, Töpfe, Geschirr und Besteck, Dosenöffner, Messer, Schwamm und Geschirrspültuch

 

Packliste Elektronik und Krimskrams

  • Smartphone Nexus + Ladegerät
  • Smartkamera Samsung Galaxy NX
    Die ist noch ganz neu und wird dieses mal getestet. Fotos und Videos können sofort über Android in die Social Media Kanäle hochgeladen werden. Folge mir auf Instagram um sei quasi (fast) live bei meiner Reise dabei!
  • Travelsafe
    Um alle Dokumente und den Elektrokram sicher zu verstauen. Kann man jetzt sinnvoll finden oder nicht. Zum Camping ist das Teil zwar eher nicht gemacht und wir wissen auch noch nicht genau wo wir ihn befestigen werden. Ich habe ihn eher so in „weiser Voraussicht“ gekauft, für kommende Reisen mit Laptops & Co. Wir testen dieses Mal, ob er auch beim Camping sinnvoll ist.
  • Sonnenbrille
  • Feuerzeug
  • Wäscheleine
  • Tetrapack-Halter für Getränke
  • Umhängetasche, Jutebeutel oder kleiner Rucksack
  • Büchlein für Notizen und Erinnerungen von Paperblanks
Monopod für die Kamera, 1ste-Hilfe-Reiseapotheke, Power Akku von Samsung, Taschenlampe, Ladekabel, Smartphone, Kamera, Travelsafe (zusammengerollt)

Monopod für die Kamera, 1ste-Hilfe-Reiseapotheke, Power Akku von Samsung, Taschenlampe, Ladekabel, Smartphone, Kamera, Travelsafe (zusammengerollt)

Packliste Kleidung

  • 7x Unterwäsche und 4x Socken (dann muss man halt 1x waschen)
  • 1 lange Jeans
  • 1 Aladdinhose
  • 2 Shorts
  • 1 Rock
  • 4 Kleider
  • 5 T-Shirts/Tops
  • 2 Pullover/Hoodie
  • Sonnenhut/Kopfbedeckung
  • 1x Bikini bzw Badehose
  • 1 x Sneakers
  • 1x Flip Flops von Reef
  • 1 Tuch

Packliste Waschbeutel/ Kosmetik

  • 1 Duschhandtuch; 1 Strandhandtuch
  • Zahnbürste, Zahnpasta
  • Duschgel
  • Shampoo
  • Rasierer
  • Sonnencreme
  • Mückenspray
  • Desinfektionsgel für die Hände
  • Feuchte Tücher fürs Gesicht
  • Schminkkram
  • Pinzette
  • Nagelknipser
  • Ohrstöpsel
Darf nicht fehlen: Ein Kulturbeutel zum Aufhängen, ein Strandhandtuch und ein Duschhandtuch

Darf nicht fehlen: Ein Kulturbeutel zum Aufhängen, ein Strandhandtuch und ein Duschhandtuch

 

Packliste Geld und Dokumente

  • Bargeld
  • Visakarte der DKB
    Gratis und man kann im Ausland umsonst Geld abheben. Die perfekte Kreditkarte für Reisende. Ich nutze sie seit 2011 und bin total zufrieden.
  • EC-Karte
    Für den Fall der Fälle
  • Zettel mit allen Sperrnummern
    Der wird natürlich separat aufbewahrt
  • Krankenkassenkarte
  • Personalausweis bzw. Reisepass ggfs. Führerschein
  • Festival-Ticket


Das ganze teilen wir auf 2 Backpacks a 55 l auf, wir haben also Platz dafür. Außerdem nehmen wir keine Jacken (höchstens einen dickeren Pulli) mit, keine dicken Schuhe oder irgendein Schlecht-Wetterzeug. 

Was nimmst du mit wenn du auf ein Festival fährst? Was fehlt noch auf meiner Liste? Und fährst du dieses Jahr noch auf Festivals oder zum Camping? Rein damit in die Kommentare!

 

___________

In diesen Post befinden sich Affiliate Links. Für dich bedeutet das keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Kommission. Das ändert nichts an den Preisen, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog weiter am Leben zu halten. Danke für deine Unterstützung!

 

 


Hola, ich bin Anne und liebe das unterwegs-und-draußen sein. In diesem Sommer tauschen wir unsere Wohnung gegen einen Van und reisen quer durch Europa. Vamos!

RELATED POST

  1. […] Frankreich ist ein neuer Trend in Sachen Camping herübergeschwappt: Das so genannte “France Passion”. Ländliche, ortsansässige […]

  2. Sarah

    18. August 2014

    Hallo Anne,

    erst mal: super Packliste. Wünsch dir viel Spaß beim Festival.
    Was ich immer mitnehme sind Gummistiefel. Bei schönem Wetter kannst du in Sneakers oder Flip Flops rumlaufen (oder auch mal barfuss). Aber wenn es regnet, auch nur kurz, verwandeln sich die Festivalplätze meist umgehend in eine Schlammwiese. Da sind Gummistiefel ideal. Die Füße bleiben sauber und trocken und die Dinger einfach kurz mit Wasser abspülen und sie sind sauber.

    • Anne

      27. August 2014

      Hey Sarah! Danke für deinen Kommentar! Gummistiefel haben wir bei 42°C dann doch lieber zu Hause gelassen. Aber für Nord-oder Mitteleuropäische Festivals trifft das sicherlich zu. Die Erfahrung habe ich auch schon oft gemacht. Wenn man die vergessen sollte, kann man sich zur Not auch noch ein paar Mülltüten über die Füße ziehen ;-)
      Wir hatten beim Festival überraschenderweise 2 mal richtig starken Platzregen, sind dann aber lieber Barfuß rumgerannt, war eine schöne Abkühlung ;-) LG

  3. Traveler Tim

    14. November 2016

    Danke für die tolle Liste! Genau sowas habe ich gesucht:)
    LG Tmmi

  4. Nadine

    22. Mai 2017

    Hallo zusammen,
    vielen Dank für deinen schönen Beitrag :)
    Du hast ja wirklich an alles gedacht! Ich campe in meiner Freizeit sehr gerne. Gerade planen meinen Freund und ich unseren nächsten Camping Urlaub. Wir freuen uns sehr und hoffen auf gutes Wetter :)

    LG
    Nadine

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
Folgt ihr mir schon?
Sprache wählen