READING

CampingCard ACSI – wie man in der Nebensaison eini...

CampingCard ACSI – wie man in der Nebensaison einiges sparen kann!

Dieser Artikel enthält Werbung für die CampingCard ACSI.*


Die CampingCard ACSI ist eine Camping Karte, mit der man in der Nebensaison Ermäßigungen auf Stell- und Campingplätzen erhält. In diesem Artikel berichte ich von meiner Erfahrung mit der CampingCard ACSI und erkläre, wo du die Karte kaufen kannst, was sie kostet, ihre Vorteile und Ersparnisse und wo du sie nutzen kannst.

ACSI – Was ist das und was bedeutet das eigentlich?

ACSI ist ein Campingspezialist aus den Niederlanden und steht für „Auto Camper Service International“. Mit ihren Produkten erreichen sie begeisterte Camper in ganz Europa, denn sie stellen Campinginformationen in acht Campingführern, auf drei Webseiten in insgesamt 14 Sprachen und in drei Apps bereit. Über 350 Inspektoren sind jährlich für ACSI unterwegs – sie reisen zu rund 10.000 bei ACSI angeschlossenen Campingplätzen und prüfen alle Informationen, die in ihren Campingführern und auf den Webseiten veröffentlicht werden. Zur Produktpalette gehört auch die CampingCard ACSI, mit der Camper in der Nebensaison günstiger verreisen.

 

Was ist die CampingCard ACSI und wie funktioniert sie?

Bei der CampingCard ACSI handelt es sich um eine Rabattkarte, mit der du auf weltweit über 3.000 Camping- und Stellplätzen Geld sparen kannst. Und das kann sich wirklich lohnen, denn der Rabatt beträgt bis zu 60 %! Beim Kauf des dazugehörigen Reiseführers bekommst du die ACSI Card direkt dazu. Hier erfährst du noch detailliertere Infos zur CampingCard ACSI.

Das Timing deiner Reise spielt hierbei jedoch eine wichtige Rolle, die CampingCard ACSI gilt nämlich ausschließlich für die Nebensaison, also vor allem im Frühling und Herbst. Hierbei kommt es auf das Land und auch direkt auf die individuellen Stell- und Campingplätzen an ob, wieviel und in welchem Zeitraum du Rabatt bekommst. Im dazugehörigen Reiseführer findest du alle Infos zu den jeweiligen Konditionen.

cof

 

So schöne Campingplätze findet man dank des ACSI Reiseführers zum Beispiel in Slowenien

Welche Rabatte gibt es genau und was beinhalten sie?

Die Campingplätze, die die Camping Card ACSI akzeptieren, sind in verschiedene Preiskategorien von 12, 14, 16, 18 oder 20 € pro Nacht eingeteilt.

Der Rabatt enthält:

  • Einen Stellplatz für Wohnwagen/Auto/Vorzelt oder Auto/Zelt oder Wohnmobil
  • zwei Erwachsene
  • einen Hund (falls erlaubt)
  • Stromanschluss
  • kostenfreie Nutzung der Duschen
  • bei einigen Plätzen sind bis zu drei Kinder (bis 5 Jahre) inklusive

 

Wo und wann gilt die ACSI Card?

Leider gilt die CampingCard ACSI wie erwähnt nur in der Nebensaison. Da man im Frühling und Herbst aber immer noch ganz wunderbar Campen gehen kann, kommt die Karte trotzdem viel zum Einsatz. In der Hauptsaison platzen die meisten Stell- und Campingplätze ohnehin aus allen Nähten. Wer sich also nicht an Schulferien oder die Hauptsaison halten muss, für den hat die Campingkarte wirklich viele Vorteile. Außerdem sind in Vor- und Nebensaison die touristischeren Reiseziele noch angenehm leer.

Die genauen Saisonzeiten der Vor- und Nebensaison ändern sich jährlich immer ein wenig um ein paar Tage. Zudem entscheiden die Campingplätze, wann innerhalb der Vor- und Nebensaison Rabatte mit der CampingCard ACSI gewährt werden. Schaue daher vor der Abreise nach den genauen, aktuellen Saisonzeiten und zusätzlich immer individuell für jeden speziellen Campingplatz, den du planst anzusteuern.  Die Geltungsdauer und Rabatthöhe variiert hierbei und sollte daher individuell gecheckt werden.

Die CampingCard ACSI gilt für ganz Europa. Daher müsst ihr euch nicht aufgrund der Rabatte für ein Land entscheiden (vermutlich würde man das sowieso nicht tun), sondern ihr könnt vielmehr euer Traumreiseziel in Europa ansteuern und mithilfe des ACSI Reiseführers nachschauen, welche Plätze wann und zu welchen Konditionen Rabatte geben.

Hier noch eine kleine Liste mit den 5 beliebtesten ACSI-Reiseländern und deren Campingplatzdichte:

  1. Frankreich –> 1594 Campingplätzen
  2. Deutschland–> 356 Campingplätzen
  3. Niederlande –> 445 Campingplätzen
  4. Italien –> 330 Campingplätzen
  5. Belgien –> 60 Campingplätzen

 

cof

Wie lange gilt die CampingCard ACSI und wo kann ich sie kaufen?

Der ACSI Reiseführer erscheint einmal jährlich und enthält die CampingCard ACSI. Die Gültigkeit der alten Karte verfällt. Online erhältst du den Reiseführer ab Oktober, zum Beispiel im Webshop von ACSI. Kleiner Tipp: Auf einigen Campingmessen ist der Reiseführer für das kommende Jahr am ACSI Stand schon ab Mitte des Jahres erhältlich.

Fazit & meine persönliche Erfahrung mit der CampingCard ACSI

Ich habe die CampingCard ACSI auf meiner Reise durch Slowenien genutzt. Den ganzen Erfahrungsbericht mit allen Stellplätzen könnt ihr hier nochmal nachlesen:  Slowenien Roadtrip – Route, Stellplätze und Kosten für 1 Woche Slowenien im Wohnmobil.

Ich fand die Nutzung der Reiseführer sehr praktisch, da wir so schnell und einfach Stellplätze an unserem Zielort finden konnten. Die Abwicklung vor Ort war problemlos, die Rezeptionisten waren alle mit der ACSI Card vertraut und wir haben überall ohne Probleme Rabatte mit der Karte erhalten.

Insgesamt ist die ACSI Card eine wirklich gute Investition, wenn man in der Neben- oder Vorsaison reist, vor allem zu zweit (bzw. mit Hund).

 

*Ich wurde im Herbst 2018 von ACSI auf einer Reise mit dem Wohnmobil durch Slowenien unterstützt, dieser Artikel ist Teil der Kooperation. ACSI hat bei meiner Reise durch Slowenien eine Kilometerpauschale und die Gebühren für 7 Übernachtungen auf den Campingplätzen in Slowenien übernommen, und mir außerdem die CampingCard und die Campingplatzführer zur Verfügung gestellt. Alle weiteren Kosten und Aktivitäten wurden von mir selbst bezahlt. Meine Meinung bleibt trotz finanzieller Unterstützung natürlich unberührt.

Vielen Dank an ACSI für diese schöne Zusammenarbeit!

 


Hola, ich bin Anne und reise im Wohnmobil durch Europa. Ich liebe es, dass sich die Aussicht von meinem fahrenden Zuhause jeden Tag ändert. Mein größter Traum wäre, mit dem Camper einmal durch Lateinamerika zu fahren: Von Mexiko bis nach Feuerland.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
Folgt ihr mir schon?