Reiseblog mit Inspiration, Tipps und Reiseberichten

, / 605 2

Trekking in Peru: Der Huayhuash Trek – ein echter Geheimtipp!

SHARE
Share

 

Dies ist ein Gastartikel von Claudia von Backpacking Hacks.

Trekking in Peru gehört zu den beliebtesten Outdoor-Aktivitäten in Südamerika. Wenn du eine Reise nach Peru planst, dann hast du die volle Auswahl zwischen den bekannten Trekkings und Trails wie dem „Inca Trail“ und unbekannteren Treks, wie dem Huayhuash Trek, einem echten Geheimtipp! 

Der Huayhuash Trek in Peru zählt zu den schönsten Trekkingtouren der Welt. Tagelang wanderst du durch eine wilde Natur, umgeben von majestätischen schneebedeckten Gipfeln. Hier oben ist die Luft dünn und klar. Die Berge scheinen direkt in den Himmel zu ragen. Hinter jeder Ecke wartet die nächste grandiose Aussicht. Jetzt denkst du sicher, dass ich übertreibe, aber schau selber:

huayhuash-trek-tag1

huayhuash-beste-aussicht

Die Cordillera Huayhuash liegt im Norden von Peru und ist Teil einer der spektakulärsten Gebiete der Anden. Außerhalb des Himalayas gibt es keine Bergregion, die so eine hohe Dichte an 5.000 und 6.000 Meter hohen Gipfeln hat. Zudem liegt sie nah am Äquator, so dass die Schneegrenze sehr niedrig ist. Nirgends ist es einfacher den Berggiganten so nahe zu kommen.

Der Name Huayhuash ist ein echter Zungenbrecher und wird ausgesprochen wie die englischen Wörter: why wash. Der Gebirgszug liegt in einem abgelegenen Gebiet, das kaum besiedelt ist und nur über eine minimale Infrastruktur verfügt. Dadurch ist die Natur sehr ursprünglich und es sind nur wenige Wanderer unterwegs. So kannst du die wilde Schönheit der Natur in Ruhe genießen.

huayhuash-trek-tag5

Gefahren der Vergangenheit

Unter Bergsteigern ist der Huayhuash Circuit schon lange bekannt. In den 80er war er berühmt berüchtigt, weil sich hier eine Guerilla-Gruppe eingenistet hatte. In dieser abgelegenen Region hat die Polizei bis heute nicht viel zu sagen. Das führte dazu, dass es nicht immer sicher zum Wandern war.

In den Jahren 2002 und 2004 sind bei Überfällen Menschen ermordet worden. Daraufhin haben sich die Anwohner zusammen geschlossen und erheben eine „Protection Fee“. So gewährleisten sie die Sicherheit der Wanderer und es ist zu keinerlei Übergriffen mehr gekommen. Das Gebiet ist so sicher wie noch nie.

huayhuash-trek-tag6

Der Huayhuash Trek – Was erwartet dich?

Die Faszination dieser hohen Berge ist nur schwer in Worte zu fassen. Die Cordillera Huayhuash ist in eine sanfte Graslandschaft gebettet und die Felsen ragen umso steiler hinauf in den Himmel. Die schroffen Gipfel sind überzogen mit einer Schicht aus Eis und Schnee. Wie in einem Zeitraffer umspielen die Wolken die Felsen. Die Gletscher ragen über die Gebirgskanten hinaus und münden in unzähligen türkisfarbenen Lagunen.

Tagtäglich wirst du ein bis zwei Pässe überschreiten und jedes Tal wird anders aussehen. Sie sind breit oder steil, sanft oder schroff. Du wirst über Geröll klettern. Steil hinauf und wieder hinab steigen. Durch sanfte Grastäler schlendern, vorbei an grasenden Eseln. Selten habe ich eine so abwechslungsreiche Landschaft erlebt. Das macht den Huayhuash Trek so einzigartig und lohnenswert.

Jeden Abend wirst du an einem anderen spektakulären Platz zelten. Umgeben von dieser einzigartigen Bergkulisse, die zum Greifen nahe ist. Die Nächte sind eisig kalt und oft sternenklar. Selten wirst du so viele Sterne am Himmel funkeln sehen.

zeltlager

Anforderungen an dich

Die größte Herausforderung der Wanderung ist die Höhe. Fast die gesamte Zeit befindest du dich über 4.000 Metern und einige Pässe sind um die 5.000 Meter hoch. Von daher ist es zwingend erforderlich, dass du gut akklimatisiert bist. Am besten nimmst du dir ein paar Tage Zeit um dich  in Huaraz an die Höhe zu gewöhnen. Die Stadt hat zwar nicht viel zu bieten, aber du kannst wunderschöne Tagesausflüge in die umliegenden Berge machen.

Für die Tour solltest du körperlich fit sein. Lass dir Zeit, gerade wenn es bergauf geht. In der Höhe bist du nicht so leistungsstark, wie du es gewohnt bist. Wenn du mit einem Guide unterwegs bist, brauchst du keine große Wander-Erfahrung. Bis auf ein paar Passagen sind die Wege sehr gut. Wenn du nicht trittsicher bist oder Probleme mit den Knien hast, ist ein Wanderstock eine gute Idee.

huayhuash-trek-karte

Route des Huayhuash Treks

Es gibt eine Vielzahl an Routen die den Gebirgszug des Huayhuash umrunden. Für geübtere Wanderer gibt es ebenfalls die Möglichkeit mehrere Gipfel zu besteigen. Die Wandertouren dauern meistens zwischen acht bis vierzehn Tagen. Als Start- und Zielort bietet sich das Dorf Llamac an, da es hier eine Busverbindung nach Huaraz gibt.

Die Wege sind meistens gut, nur die Pässen sind oft sehr steil und teilweise rutschig. Von daher sind gute Schuhe mit Profil empfehlenswert. Ich bin mit Runners gewandert, die ein relativ gutes Profil für Sportschuhe haben. Bis auf ein paar Stellen waren sie ausreichend, aber ich hatte auch ein paar Mal nasse Füße.

packesel-wanderung

Trekking in Peru – Mit Tour oder ohne?

Am einfachsten machst du den Huayhuash Trek mit einer geführten Tour. Es ist ein rundum-sorglos-Paket, da du dich um nichts kümmern musst. Ein erfahrener Guide weist dir den Weg durch das Gelände und variiert die Strecke, je nach Fitness der Gruppe. Die gesamte Campingausrüstung mit Zelt, Schlafsack und Isomatte wird dir zur Verfügung gestellt. Dein Guide kümmert sich ebenfalls ums Essen. Und das wohl beste, das gesamte Gepäck wird von Packtieren getragen. So kannst du mit einem leichten Tagesrucksack wandern, was es viel einfacher macht.

Für mich war es das erste Mal, dass ich solch eine Wandertour gebucht habe. Ausschlaggebend war, dass ich noch nie so lange in solchen Höhen gewandert bin. Im Notfall hätte ich auf einem Pferd reiten können. Unser Guide kannte sich hier sehr gut aus und die Anwohner grüßten ihn alle freundlich. So habe ich mich immer sicher gefühlt.

wasserfall

Die Tour kannst du am einfachsten von Huaraz aus organisieren, da es ein Mekka für Wanderer und Kletterer ist. In der Stadt gibt es viele Anbieter, die unterschiedliche Routen im Programm haben. Die Preise variieren stark, je nach Gruppengröße und Komfort. Ich habe eine günstige Tour gemacht und war sehr zufrieden. Wir hatten leckeres und ausreichendes Essen. Die Campingausrüstung war zwar alt, aber in einem guten Zustand. Alle in der Gruppe waren jung und fit, so dass wir nie lange auf Nachzügler warten mussten.

Grundsätzlich kannst du die Wanderung auch alleine machen. Dann solltest du aber bereits Erfahrungen mit Höhenwanderungen haben und mit Kompass und Karte umgehen können. Da die Route durch ein sehr abgelegenes Gebiet geht, bist du im Notfall auf dich alleine gestellt. Du musst deine gesamte Campingausrüstung und Essen mit dir schleppen, was eine zusätzliche Belastung in dieser Höhe ist. Hier ist ein interessanter Bericht eines Solo-Wanderers.

huayhuash-trek-tag7

Zusammenfassung: Huayhuash Trek

  • Eine der schönsten Trekkingtouren der Welt
  • Beste Wanderzeit ist von Mai bis September
  • ca. 200 km nördlich von Lima
  • Tour von Huaraz organisieren
  • 8 bis 14 Tage (mehrere Routen)
  • Mittel bis schwer – wegen der Höhe (meistens über 4.000 m);
    vorab ein paar Tage akklimatisieren
  • Packliste: gute Schuhe, warme Kleidung (nachts um die Null Grad), Regenjacke, Handschuhe und Mütze, Badesachen (heiße Quelle), Chlortabletten (Water Purification) für Trinkwasser, Toilettenpapier, (Wanderstock?)
  • Einfache Campingstellen und eisige Nächte (warmer Schlafsack)
  • Mit dem Bus von Huaraz nach Llamac (Start- und Zielort)
  • Heiße Quelle in Rio Pumarini
  • Huayllapa ist das einzige Dorf auf der Strecke
  • Wanderkarte

huayhuash-trek-tag8

Das Geheimnis ist gelüftet… der Huayhuash Trek in Peru zählt landschaftlich zu den spektakulärsten Trekkingrouten der Welt.

Für die anspruchsvolle Wanderung wirst du belohnt mit einer atemberaubenden Bergkulisse und einer unberührten Natur. Es ist ein einzigartiges Hochgebirge, wo sich ein Highlight ans nächste reiht. Unvergesslich sind auf jeden Fall die unzähligen Ausblicke auf die schneebedeckten Gipfel und türkisfarbenen Lagunen. Es war mein persönliches Highlight von Peru und vielleicht wird es auch deins.


Lesetipp: E-Book „Quer durch Peru“ – dein digitaler Reiseführer für Peru

Auf über 370 Seiten erwarten dich:ebook_peru_vorschau

  •  Ausführliche Reiseplanung
  •  Reisetipps für unterwegs
  •  Konkrete Routenplanung
  •  Cityguides
  •  Insidertipps von peruanischen Locals und Expats
  •  Zahlreiche Extras und Bonusmaterial
  •  Facebook-Community

Jetzt 20% Rabatt sichern und Leseprobe herunterladen!

Gratis Leseprobe anfordern Mehr erfahren

 

Lust auf mehr Peru? Dann schau doch mal bei den anderen Peru-Artikeln vorbei:

Peru in 2 Wochen – Geht das eigentlich?

10 Gründe warum du Peru lieben wirst

Machu Picchu & Das heilige Tal

Der Colca Canyon (Peru): Eine Reise in 10-Instagram Bildern

Chachapoyas und eine Reise zu den Wolkenmenschen in Peru

Falling in love with Peru – wie aus 6 Monaten 2 Jahre wurden

Cuscos Clubszene – Wie es sich auf 3.430 Metern Feiern lässt

So wirst du zum Spanisch-Streetstyle-Experten

 

Falls du Fragen oder Tipps hast, immer rein damit in die Kommentare.

Welche spannende Treks in Peru kennst du noch?


claudia_400x400Über Gastautorin Claudia

Claudia ist eine vielgereiste Backpackerin. Sie liebt es unterwegs zu sein und Neues zu entdecken.

Auf Backpacking Hacks  zeigt sie dir, wie du deine Reiseträume leben kannst, auch ohne Erfahrung. Sie teilt ihr Wissen über die Reiseplanung, geniale Packtipps und smarte Tipps für unterwegs.

Starte mit dem Guide für deine Weltreise, er hilft dir Schritt für Schritt vom Traum zur Weltreise.

Und folge ihr auf Facebook und Instagram.

 

2 Comments

  • Tabitha sagt:

    Die Bilder sehen wahnsinnig toll aus. Im Mai geht es nach Peru und am liebsten würde ich den Trek jetzt auch noch einbauen. Wenn man doch mehr Zeit hätte…
    Liebe Grüße,
    Tabitha

Hinterlasse eine Nachricht

Your email address will not be published.

Sei auf Facebook dabeischliessen
oeffnen

PASSWORD RESET

LOG IN